Amelie in Aktion 

  1. Amelie beim Frisbee Spielen
  2. Amelie beim Agility

Die Kromis sind bekanntermaßen sehr sportliche Hunde. Mit Amelie haben wir von Anfang an das Apportieren (Bälle, Stöckchen, Tannenzapfen und später auch die Frisbee-Scheibe) trainiert. Seit sie 1 Jahr alt ist, gehen wir zum Agility und lassen sie ab und an am Fahrrad mitlaufen.

Das Agility und Apportieren machen ihr am meisten Spaß. Vor allem beim Apportieren wird Amelie völlig aufgeregt und hat keine Augen mehr für etwas anderes.

Wer mit seinem Hund unterwegs viel unternimmt, wird für ihn mit Sicherheit die tollste "Sache" von der ganzen Welt, wie man auf den nachfolgenden Fotos sehen kann.

Amelie beim Frisbee Spielen


Das Spiel beginnt

 

Nachdem Amelie die Frisbee erbeutet hat....

....geht es schnell zu mir zurück :-)

Geduld ist manchmal schwer....

...vor allem wenn man ein springfreudiger Kromi ist ;-)

Auch mit den Kindern spielt Amelie sehr gerne.

Los geht´s!

Auch die Kinder haben ihren Spaß!

Allerdings sollte man darauf achten, dass der Hund nicht allzu viel und zu hoch springt, damit die Gelenke nicht zu schnell verschleißen. Für das Foto darf natürlich auch schon einmal eine Ausnahme gemacht werden ;-)

Nach dem Spiel sind beide glücklich und zufrieden....

...und es gibt eine wohlverdiente Pause.

Amelie beim Agility

Und nun folgen Bilder vom Agility, das wir "just for fun" betreiben. Sogar mit den Kindern läuft Amelie kooperativ mit, was für viele Hunde gar nicht so selbstvertändlich ist, wenn die Chefin ;-) oder der Boss ;-) am Rande des Parcours stehen.

Bis man selber dran ist, heißt es oft erst einmal warten

Manche Dinge müssen mit Leckerlies erst einmal geübt werden

Vor allem mit der Wippe haben viele Hunde anfangs Probleme

Und jetzt kommt das Training mit Fabian

Amelie und Fabian nehmen den Blickkontakt auf

Vor der Hürde lässt Fabian Amelie absitzen.....

...um sie dann abzurufen

Danach geht es durch den Übungsslalom.....

und den Tunnel.

Auch mit Dominik laufe ich freudig mit

 

Und Hopp!

Ab in den Tunnel....unser Trainer gibt ein wenig Hilfestellung ;-)

....und wieder raus

Ein kritischer Blick von Dominik, ob auch alles klappt

Und ein kurzer Blick von Amelie, wohin es wohl als nächstes gehen mag

Einmal noch über die Mauer und es ist geschafft!

Wie man sieht, ist Agility eine gute Sache um die Kinder und den Hund gemeinsam auszulasten. Allen Beteiligten macht es viel Spaß. Und der positive Nebeneffekt ist eine gute Bindung zwischen dem Hund und seinen Menschen.

                         

 

 


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!