Körung Steinhausen 2006 

 

Am 05. März 2006 waren wir als "Zaungäste" bei der Körung in Steinhausen

 


Amelie posiert vor dem Schild der Kromfohrländer

 

vergr��ern

 

Daika vom Teglinger Bach kommt schnüffeln

 

Wir nutzen die Gelegenheit für ein gemeinsames Foto

 

Alex (Jarjar) vom Immentun

 

 

Ein vorsichtiger Nasenkontakt

 

Ein glattes Zwiegespräch

 

Hinten: Banja vom Teglinger Bach & ihre Tochter Bayuna von der Aragorner Höhle - Vorne: Adios Amigo vom Holzener Bach

 

Alika von der Augustusstadt

 

links: Amy v. d. Aragorner Höhle     vorne: Alica v.d. Augustusstadt

 

....und noch mal von der anderen Seite

 

vergr��ern

Amelie, Alica & Bayuna

 

Banja mit ihrem Siegerhalsband von dem Wettbewerb um das "goldene Halsband"

 

Alica & Amy

vergr��ern

 

Die glatten Kiesel

 

Boss (Oskar) von der Papiermühle

 

....und nochmal A + A

vergr��ern

 

 

Chayenne vom Hohnhorstwald beim Wiegen

 

Alles klar?

 

Messen

Bei der Zahnkontrolle....

...bleibt Chayenne ganz gelassen.

Noch eine Begutachtung und dann ist es fast geschafft

 

Was sieht Boss denn da?

 

Ach so, Amelie ist im Anmarsch

 

Die 2 Jahre alte Bysy von der Cookie Box

                                                                   Na, verstehen wir uns???

So ganz geklärt ist das Verhältnis zueinander nicht

 

Die kleine Fee: Dela von Mecla

Pause muss sein....

Andra vom Elmblick

Assino vom Rothbroich kennen wir schon von den Wanderungen

vergr��ern

 

vergr��ern

Ella von der Dalbek

 

vergr��ern

A.... vom Hoppenberg

 

Adios Amigo vom Holzener Bach

 

Amelie und Kira (Iti vom Treuter) - 5 Monate alt

 

 

vergr��ern

Ein Spielchen zwischendurch

Dieses Bild spricht in Sachen Überordnung und Unterordnung Bände

 

vergr��ern

 

Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung. Und wer Lust bekommt, seinen Hund kören zu lassen: Nur zu und keine Hemmungen! Jeder gesunde. standartgerechte und wesensfeste Kromi ist für die Zucht äußerst wertvoll.  In Steinhausen wurden 8  Hündinnen und (leider nur) 4 Rüden gekört.  Also liebe Rüdenbesitzer: Auf zur Körung!!! 

UPDATE 2017: Wer mithelfen möchte, die genetische Basis des Kromfohrländers zu vergrößern ist auch herzlich dazu eingeladen seinen Kromi bei ProKromfohrländer e.V. kören zu lassen. Auch Kromfohrländer, die vom Standard abweichen, werden dort zu Zucht zugelassen, damit der Genpool nicht weiter eingeengt wird.  

 

 

zurück zur Übersicht


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!